Digitale Volumentomographie (DVT)

Sicherheit durch präzise Planung

Die digitale Volumentomographie erlaubt eine 3D Darstellung des Gesichtsschädelknochens, der Kiefer- und Zahnverhältnisse.

Digitaler Volumentomograph Digitaler Volumentomograph

Veränderungen in der Kieferhöhle, verlagerte oder überzählige Zähne, der Nervenverlauf in Kiefer und Kieferhöhle, Zysten, Entzündungen und Fremdkörper werden durch dieses Verfahren exakt dargestellt.

Das technisch ausgereifte Bildgebungsverfahren ermöglicht eine präzise Planung des anstehenden Eingriffs. Der Eingriff wird im Detail vorhersehbar und bedeutet eine Minimierung des Operationsrisikos. Die Bildgebung in 3D erlaubt dem ausführenden Chirurgen auch bei schwierigen Ausgangslagen, einen möglichst minimal-invasiven Behandlungsweg zu wählen.

Die digitale Volumentomograhie ist ein hochmodernes 3D Röntgenverfahren mit einer im Vergleich zur Computertomographie deutlich geringeren Strahlenbelastung.

Dieses bildgebende Verfahren ermöglicht es uns, Ihnen den geplanten Eingriff genau zu erklären und Ihre Fragen im Detail zu beantworten.